Gemeinschaft hat was!

Weite!

Glaube!

Zusammenhalt!

Momente!

Freude!

Liebe!

Verabschiedung von Christian Stöckl

Verabschiedung von Christian Stöckl

von Angela Wichers (Kommentare: 0)

15 Minuten für die letzte Predigt im August

 „Man hat mir für die Predigt eine Zeitvorgabe von 15 Minuten gegeben. Ich sag’s euch gleich: daran halte ich mich nicht! Was wollt ihr denn machen, mich rausschmeißen?“ So beginnt Christian Stöckl mit einem verschmitzen Lächeln auf dem Gesicht seine letzte offizielle Predigt als Gemeinschaftspastor des OGV. Und er wird Wort halten. Es dauert mal wieder ein bisschen länger. Aber das kennen wir ja. Die Lehre, gespeist aus seinem scheinbar schier unendlichen Wissen, ist seine große Begabung. Vermutlich war es in den 13 Jahren in Ostfriesland eine seiner größten Herausforderungen, sein Wissen, seine Erkenntnisse und Schlussfolgerungen so aufzubereiten, dass wir „Normalbegabten“ es überhaupt verstehen konnten. Aber wir haben alle davon profitiert. Christian hat Fundamente gelegt, wie es Holger Baller und Mario Hessenius in ihrem Anspiel verdeutlichen. Er hat Rohdiamanten der Bibel für uns geschliffen und zum Funkeln gebracht, wie es Simon Burgemeister in seiner Dankesrede ausdrückt. Heinke musste Christian oft mehrmals zum Essen rufen, bevor er sich von einer Predigtvorbereitung unterbrechen ließ, vermutet Torben Martens in seiner Laudatio. Wir nicken alle, wir können es uns vorstellen.

Aber, auch das wird in diesem Gottesdienst deutlich, Christian ist nicht nur ein Mann der Lehre. Er hat in den vergangenen Jahren auch Vieles praktisch angepackt. Ohne viel Aufhebens darum zu machen. Ohne Anerkennung zu erwarten. Auf einer unkomplizierten und sehr angenehmen Weise. Darin eingeschlossen ist Heinke. Gemeinsam haben sie, gerade auch in der Kinder- und Jugendarbeit, sehr viel geleistet. Nicht zufällig sind zu diesem Gottesdienst auch viele junge Menschen gekommen.

Doch es sind auch viele junggebliebene, mittelalte, halbwegs alte, alte und richtig alte Menschen aus dem ganzen Verband gekommen. Sie bilden in der ev.-ref. Kirche in Ihrhove einen würdigen Rahmen für Christians Verabschiedung. Als unser Verbandsvorsitzender Tobias Fiedelak Christian ganz offiziell von seinen Pflichten als Gemeinschaftspastor des OGV entbindet, wird klar: jetzt ist seine Zeit in Ostfriesland wirklich vorbei. Aber der neue OGV-Inspektor Jens Frisch macht der vierköpfigen Stöckl-Familie Mut. Auf ihrer nächsten Station im Gemeinschaftswerk in Berlin wird unser Gott sie in jedem Moment begleiten und für sie sorgen.

Doch vielleicht sollte noch irgendjemand der neuen Berliner Gemeinde einen Tipp geben: Sie sollten darüber nachdenken, die Gottesdienstzeit ein klein wenig zu verlängert…

Ein riesiges DANKESCHÖN an Christian und Heinke für das, was sie sind und uns in den vergangenen Jahren gegeben haben!

 

 

 

Zurück